HELDIN togo

HELDIN togo

Stückentwicklung mit inhaftierten Frauen der Justizvollzugsanstalt Chemnitz

Premiere 2016

Wer ist mein Held oder meine Heldin im Leben? Welches sind meine eigenen Heldentaten? Was für eine Heldin wäre ich gerne mal?

Heldinnen des Alltags werden gesucht und gefunden: Die Arbeitskollegin, die Freundin, die eigene Tochter, die Rechtsanwältin, die Unbekannte u.a. hinterlassen heldenhafte Begegnungen. Fiktive Heldinnen treten auf, kämpfende Heldinnen setzen sich in Pose und stille Heldinnen kommen zu Wort.

 

 

 

 

Das Stück wurde in der JVA Chemnitz für weitere Insassinnen gespielt.

Regie, Stückentwicklung: Julia Amme, Katja Heiser

Spielerinnen: inhaftierte Frauen der JVA Chemnitz